Die TSG Kleinostheim 1908 e.V. als verantwortliche Stelle, erhebt in der Beitrittserklärung personenbezogene Daten, wie Namen, Vorname, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Bankverbindung ausschließlich zum Zwecke der Mitgliederverwaltung, des Beitragseinzuges und der Übermittlung von Vereinsinformationen, die durch den Verein verarbeitet und genutzt werden.

 

Weitergabe an Dritte

Eine Übermittlung von Teilen dieser Daten an die jeweiligen Sportfachverbände und den Bayerischen Landes-Sportverband e.V. (BLSV) findet nur im Rahmen der in den Satzungen der Fachverbände bzw. des BLSV festgelegten Zwecke statt. Diese Datenübermittlungen sind notwendig zum Zweck der Mitgliederverwaltung, zum Zwecke der Organisation eines Spiel- bzw. Wettkampfbetriebes und zum Zwecke der Einwerbung von öffentlichen Fördermitteln. Eine Datenübermittlung an Dritte, außerhalb der Fachverbände und des BLSV, findet nicht statt. Eine Datennutzung für Werbezwecke findet ebenfalls nicht statt.

 

Veröffentlichung von Bildern

Die TSG Kleinostheim 1908 e.V. veröffentlicht Bilder von sportbezogenen oder gesellschaftlichen Veranstaltungen auf der WebSite des Vereines oder sonstigen Vereinspublikationen und gibt diese an die Presse zum Zwecke der Veröffentlichung ohne spezielle Einwilligung weiter. Jedes Mitglied hat, im Rahmen der Vorgaben der DSGVO, das Recht, der Veröffentlichung von Bildern, für die Zukunft zu widersprechen. Dies muss schriftlich an die TSG Kleinostheim zu erfolgen.

Abbildungen von genannten Einzelpersonen oder Klein-Gruppen hingegen bedürfen einer Einwilligung der abgebildeten Personen. Dies erfolgt in einer gesonderten Einverständniserklärung.

 

Auskunfts-, Löschungs- und Korrekturrecht

Recht auf Auskunft, Art. 15 EU-DSGVO: Das Mitglied hat nach Art. 15 Abs. 1 das Recht, eine Bestätigung darüber zu ver­langen, ob von ihm personen­bezogene Daten ver­arbeitet werden. Ist dies der Fall, hat es ferner ein Recht auf Aus­kunft über diese personen­bezogenen Daten und auf die Informationen gemäß Art. 15 Abs. 1 Buchst. a bis h EU-DSGVO.

Recht auf Berichtigung, Art. 16 EU-DSGVO: Sollten die ver­arbeiteten personen­bezogenen Daten un­richtig oder unter Be­rück­sichti­gung der Ver­arbei­tungs­zwecke un­voll­ständig sein, besteht nach Art. 16 EU-DSGVO das Recht, eine Be­richtigung bzw. eine Ver­voll­ständi­gung der personen­bezogenen Daten zu ver­langen.

Recht auf Löschung, Art. 17 EU-DSGVO: Nach Art. 17 Abs. 1 EU-DSGVO besteht das Recht, eine Löschung personen­bezogener Daten zu ver­langen, wenn die Ver­arbei­tung personen­bezogener Daten aus einem der in dieser Vor­schrift genannten Gründe un­zu­lässig ist. Eine Löschung kann nicht verlangt werden, sofern die (weitere) Ver­arbei­tung zur Erfüllung einer recht­lichen Verpflich­tung erforder­lich ist (Art. 17 Abs. 3 EU-DSGVO). Hierbei kommen ins­besondere gesetz­liche Auf­bewahrungs­pflichten des Beitrags­service in Betracht. Bei Beendigung der Mitgliedschaft werden die personenbezogenen Daten gelöscht, soweit sie nicht entsprechend der steuerrechtlichen Vorgaben aufbewahrt werden müssen.

Bitte richten Sie Ihre Anfragen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Copyright © 2017 - TSG Kleinostheim
All Rights Reserved.